MSC Seashore

MSC Seashore

MSC Seashore ist das siebente Schiff, das im Rahmen dieses Investitionsprogramms gebaut wird und das 19. Schiff der MSC Flotte seit der Gründung im Jahr 2003. Mit der Indienststellung der Seaside EVO Schiffe stellt MSC zudem erneut seine Innovationskraft unter Beweis, denn ähnlich wie bei der MSC Seaside, wird auch diese Klasse neue Standards in der Branche setzen.
 
Angelehnt an das innovative Design der Seaside-Klasse verfügt auch die MSC Seashore über eine nahezu umlaufende Promenade auf Deck 8, die den Passagieren zahlreiche Möglichkeiten zum Essen und Entspannen im Freien bietet. Der Name „MSC Seashore“ soll die Passagiere – ähnlich wie bei der
MSC Seaside und der MSC Seaview – daran erinnern, auf dem Schiff die einzigartige Nähe zum Meer zu spüren.

Die MSC Seashore ist eine Weiterentwicklung der Schiffe MSC Seaside und MSC Seaview und ganze 16 m länger. An Bord stehen Ihnen noch größere Hauptrestaurants, Casinos, Geschäfte- und Unterhaltungsbereiche zur Verfügung.

Die Anzahl der Decks bleibt gleich, jedoch gibt es neu gestaltete Räume und noch stärkere Motoren.
Die innovative MSC for Me-Technologie sorgt für ein verbessertes Erlebnis an Bord, und die Gäste können Zoe, den ersten digitalen Kreuzfahrtassistenten der Welt, an Bord der MSC Seashore nutzen.

Für Familien und Gruppen gibt es Kabinen mit Verbindungstüren. Außerdem gibt es weitere Luxus-Suiten mit 4 privaten Whirlpools für Apartments und 28 Long-Suiten sowie Terrassenbalkonen mit Blick auf die Außenpromenade. Verbesserter MSC Yacht Club mit neuen, längeren Kabinen inklusive begehbarem Kleiderschrank.